Planspiel Börse 2017

Große Erfolge fuhren die Pegnitzer Gymnasiasten wieder beim Planspiel Börse ein, so der Pressebericht im NK. Es handelte sich um die 35. Spielrunde der Sparkasssen. 507 Schüler/innen von Gymnasien und Realschulen aus Stadt und Landkreis Bayreuth hatten sich vom 27.9. bis 13.12.2017 am Wettbewerb beteiligt. 

Vier Pegnitzer Teams waren unter den ersten 5 in Deutschland - das ist rekordverdächtig. Eine Gruppe erziehlte sogar eine Gewinn  von 29%, was eine sehr herauragende Leistung darstellt. Diesen Gewinn konnten sie durch überlegte Investitionen erreichen.

 

Gymnasium Pegnitz: unter 30.000 Teams der 2. Sieger

Sieger der lokalen Wertung wurde ein Team des Gymnasiums Pegnitz. Zudem belegte die Gruppe mit Hannah Deinzer, Zoe Trapp und Anika Trautner in der Kategorie Depotgesamtwertung unter 30.000 Gruppen auf Bundesebene den 2. Platz.

 

Es sieht auf den ersten Blick fast wie ein Dauerauftrag aus. Dahinter steckt jedoch Ehrgeiz, harte Arbeit und eine große Portion Glück. Das Gymnasium Pegnitz erreichte wieder, wovon andere nur träumen.

2002: Bundes- und Europasieger

2006: 3. Platz auf Bundesebene

2012: Bundes- und Europasieger

2014: 3. Platz auf Bundesebene

2016: 1., 2., 4. und 5. Platz auf Bundesebene

Bei dem diesjährigen Wettbewerb Planspiel Börse 2017 belegt ein Team aus der Q12 unter rund 30.000 Gruppen (117.000 Teilnehmern) auf Bundesebene in der Kategorie „Depotgesamtwertung“ den 2. Platz.  

Glückwunsch zum großartigen Erfolg

Wolfram Münch, Vorstand der Sparkasse Bayreuth, gratulierte den Schülerinnen Hannah Deinzer, Zoe Trapp und Anika Trautner und dem betreuenden Lehrer Wolfgang Schreiber zu diesem großartigen Erfolg: „Sie erwirtschafteten innerhalb von elf Wochen aus dem fiktiven Startkapital von 50.000 € einen Depotgewinn von 9.712,38 Euro und somit einen Wertzuwachs von 19,4 Prozent.“ 

Planspielbörse 1

Das Foto zeigt die Schüler/innen aus der 10c. In der Kategorie Depotgesamtwertung erreichte dieses Team einen Ertrag von 14.458,16 Euro und sicherte sich somit den 1. Platz.

 

Die Gruppenteilnehmer von links Anne Lehne, Alexander Spahl, Laura Ziegler (und weitere nicht auf dem Foto vorhandene).

 

 

Das Foto zeigt die Schüler/innen aus der Klasse 10b. Diese Gruppe platzierte sich auf dem 4. Platz in der Kategorie Depotgesamtwertung.

 

Die Gruppenteilnehmer von links Nina Burgrainer, Nina Bauer, Max Feder, Sarah Steinbrecher, Benedict Barchtenbreiter, Julian Haschke.

 
 Planspielbörse 3

Dieses Foto zeigt Schülerinnen aus der Q11. Sie ereichten den 3.Platz in der Depotgesamtwertung.

 

Von links: Zoe Trapp; Julia Herr, Hannah Deinzer.

Dieses Foto zeigt Schülerinnen aus der Q11. Die Gruppe "Finanzenqueens" erreichte in der Kategorie "Nachhaltigkeitsertrag" den lokalen 2. Platz. Die Gruppenteilnehmer waren Mona Einert, Nadine Distler, Vera Neuß, Lena Wiegärtner und Justine Manig (v.l.). Rechts steht Parkassenvorstand Wolfram Münch, links Wirtschaftslehrer Andreas Lindner.  Planspielbörse 8
  Planspielbörse 9

Dieses Foto zeigt Schüler/innen aus der Q11. Die Gruppe  erreichte in der Kategorie Nachhaltigkeit den 4. Platz. Die Gruppenteilnehmer waren Martin Bachmann, Noah Halis, Marcella Fibreni, Kilian Raum und Frederick Haas (v.l.).

 

 

 Die Gruppe " Blickwinkel" ( siehe rechtes Foto) erreichte in der Kategorie Nachhaltigkeit den ´5. Platz.

 

Die Gruppenteilnehmer waren von links Yannick Zenger, Max-Anton Seiffert, Jana Dettenhöfer, Abdel Rahman Ghait, Larissa Kletzok, Martin Bauer, Tim Kühnl und Moritz Holtmann.

 Planspielbörse 5
 Planspielbörse 4

Dieses Foto zeigt Schüler/innen aus der 10b. Die Gruppe "Monopolygang" erreichte in der Kategorie Depotgesamtwertung den 2 Platz mit einem Ertrag von 11.416,01 Euro.

 Die Gruppenteilnhemer von links Patrick Ottmann, Janis Staffe, Tanja Ziegler, Jana Deinzer.

 Dieses Foto zeigt Schülerinnen aus der Q 11.  Planspielbörse 6