Schülerinnen des Gympeg beim Jugendwettbewerb

Pegnitzer Schülerinnen bei Jugend forscht

Am 17.2.2017 stellten Katharina Bode und Vanessa Sperber (beide 9c) ihren selbst gebauten Magnetzug beim Regionalentscheid von Jugend forscht in Eggolsheim vor. Bei ihrem Experiment untersuchten sie einen alternativen Antrieb für Fortbewegungsmittel aufgrund von magnetischer Abstoßung. Ihre Präsentation und ihre kreativen technischen Ideen belohnte die Jury mit einem kleinen Sonderpreis. Außerdem bot die Veranstaltung für die beiden Schülerinnen die Möglichkeit, sich mit anderen Jungforschern auszutauschen und so neue Ideen für das eigene Projekt zubekommen.