Gym­peg-Big­band sucht neue Mitglieder

Die Musiker(innen) der Big Band des Gym­na­si­ums Peg­nitz pro­ben wäh­rend des Schul­jah­res jeden Don­ners­tag von 13.00 bis 14.30 Uhr. Dabei ste­hen mit­rei­ßen­de Stü­cke unter­schied­li­cher Stil­rich­tun­gen wie Rock, Funk und Swing auf dem Pro­gramm. Bei schu­li­schen Ver­an­stal­tun­gen und auch bei Auf­trit­ten außer­halb des Gym­na­si­ums konn­te die Big Band bereits mehr­fach ihr Kön­nen unter Beweis stel­len. Wei­te­re Infos dazu gibt es auf der Home­page des Gym­na­si­ums unter „Unter­richts­or­ga­ni­sa­ti­on-Fächer-Musik-Musi­ka­li­sche Akti­vi­tä­ten“.

Über musi­ka­li­sche Neu­zu­gän­ge im nächs­ten Schul­jahr wür­de sich die Big Band sehr freu­en! Drin­gend gesucht sind Trom­pe­ten, Posau­nen und Hör­ner bei den Blech­blä­sern sowie E‑Bass anstatt Schlag­zeug bei der Rhyth­mus­grup­pe. (Die Anmel­dung erfolgt über das Wahl­kurs­for­mu­lar oder direkt beim Big Band-Lei­ter Ste­phan Fries.)

GYM-BEE-Pro­jekt erneut geehrt

© Foto: Astrid Schmidbauer/Umweltministerium

Für das Pro­jekt „GYM-BEE for Diver­si­ty“ erhielt das Peg­nit­zer Gym­na­si­um mit den Leh­re­rin­nen Mela­nie Loew (M.) und Tama­ra Schi­ckel (r.) einen der bei­den Son­der­prei­se des Baye­ri­schen Bio­di­ver­si­täts­prei­ses durch Umwelt­mi­nis­ter Thors­ten Glau­ber. Nähe­res fin­det man auf dem Pfad “Schul­pro­fil – UNESCO-Akti­vi­tä­ten – Gym­bees”.

Schul­ra­deln

Auf die Sät­tel, fer­tig, los! Unter die­sem Mot­to nimmt Peg­nitz vom 09. bis 29. Juli 2021 am Schul­ra­deln teil. Schüler*Innen, Eltern und Lehr­kräf­te unse­rer Schu­le sind auf­ge­ru­fen, drei Wochen lang so vie­le Stre­cken wie mög­lich mit dem Rad zu täti­gen. So ein­fach geht das Mitmachen:

1. Regis­trie­ren auf www.schulradeln-bayern.de

Peg­nitz ist schon beim STADTRADELN ange­mel­det, sodass sich Schüler*innen, Lehrer*innen, Schul­an­ge­stell­te und Eltern ab sofort auf der Schul­ra­deln-Web­sei­te ent­we­der einem bereits ein­ge­tra­ge­nen Schul­team anschlie­ßen oder ein Neu­es grün­den können.

2. Kilo­me­ter erra­deln und eintragen

Coro­na-Infos

Seit dem Ende der Pfingst­fe­ri­en fin­det Prä­senz­un­ter­richt für alle statt. Ab 28. Juni wer­den wir unse­re ver­pflich­ten­den Coro­na-Tests jeweils am Mon­tag und am Don­ners­tag durch­füh­ren. Bit­te denkt dar­an, die Test­kits auch am Don­ners­tag mit in die Schu­le zu neh­men. Ab 1. Juli ist die Mas­ken­pflicht auf­ge­ho­ben, jedoch nur auf dem Pau­sen­hof und im Klas­sen­zim­mer, wenn und nur solan­ge man auf sei­nem Platz sitzt.

Wie leb­ten die Men­schen zur Zeit Jesu?

Um das her­aus­zu­fin­den, beschäf­tig­ten sich die Schüler*innen der 6b und 6d im evan­ge­li­schen Reli­gi­ons­un­ter­richt bei Frau Reut­ter u.a. mit Essen, Klei­dung, Beru­fen und dem Fami­li­en­all­tag in der dama­li­gen Zeit. Die ent­stan­de­nen Ein-Raum-Haus-Model­le sind zu sehen auf dem Pfad “Unter­richts­or­ga­ni­sa­ti­on – Fächer – Reli­gi­ons­leh­re – Pro­jek­te”.